Samstag, 7. Februar 2015

Bald geht es los...

Ein von Nebo Brimstone (@kunterdunkle) gepostetes Foto am



...unglaublich, doch wahr:
Nach meiner Anmeldung bei der Deutschen Multiplen Sklerose Gesellschaft [DMSG] im November 2014 habe ich mich auch bei der Ortsgruppe angemeldet - und gestern Post bekommen.
Na, die sind ja von der ganz schnellen Truppe!

Doch im Gegensatz zu der Internetseite, auf der die Termine mit "Jeden zweiten Montag im Monat" angegeben werden, ist nun eine aktuelle Terminliste dabei - und auch Zusatzveranstaltungen.

Ich habe ein wenig Angst, neue Leute kennenzulernen.

Ganz besonders freue ich mich auf den Vortrag "Ernährung bei MS", ob ich da etwas zu den ganzen seltsamen Säuren in Fleisch erfahre?

Ich bin gespannt.



Dafür war ich nach drei Wochen "kranksein" diese Woche gleich drei Mal trainieren [und habe mir abends unendlich geiles Eis reingepfiffen, ja, daran muss ich auch noch arbeiten...] - und ich kann mich nicht mehr rühren.
Todesmutig habe ich ein paar der Schulter-/Rückengeräte versucht, die meine Ma schon länger benutzte.
Während des Trainings war auch alles gut, die Bewegungen [Natürlich mit wenig Gewicht!] fluppten und es gab auch kein unangenehmes Gefühl in mir. Die angeblich beanspruchten Muskelgruppen funkten auch kein SOS, also alles bestens.
Bis zum nächsten Morgen.
Schon beim Wachwerden: Da sind sie! Alle Muskeln auf einmal!
[Die wunderbare Erkenntnis, dass ich überhaupt Muskeln besitze, konnte den Schmerk jedoch nicht lindern!]
Und meine Beine...Leute! Meine Beine...ich krieche herum wie eine alte Frau, unglaublich. Scheinbar habe ich doch mehr Muskeln, als ich dachte...meine Muskeln sind auch ganz überrascht.



Kommentare:

  1. Wenn ich in neue Gruppen soll, habe ich auch immer eine ziemliche Hemmschwelle. Aber dann sage ich mir immer, daß es in der Vergangenheit dabei ja durchaus positive Erfahrungen gab. Und wenn ich nie neue Leute kennen gelernt hätte, wäre ich jetzt ja bis auf die Familie ganz einsam. Dann versuche ich immer neugierig darauf zu sein, was mich da wohl erwartet. Etwa so wie bei einem Geschenk, das man aufpackt.

    Alles Gute :-) !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein schöner Gedanke :)
      Bei mir kommt ein wenig hinzu, dass ich ja sehr damit konfrontiert werde, wie die Krankheit nun mal verlaufen kann - und das macht mir noch einmal besonders Angst, denn da verdränge ich ja lieber ;)

      Ich danke dir und werde berichten ;)

      Löschen
  2. Hihihi, das Problem mit den Muskeln kenne ich. Bisher hat mein Trainer jedes Mal, wenn er mir eine neue Übung gezeigt hat, also ca. alle 8-10 Wochen, gesagt, dass ich spätestens nach zwei Tagen wohl Muskelkater haben würde, war nie so. Daher war ich auch beim letzten Mal total entspannt.... und dann BANG... Ich konnte meine Beine nicht mehr strecken. Hinsetzen, aufstehen, gehen... ich lief rum wie der Glöckner von Notredame. O.o Man, man, man... Und jetzt bin ich schon seit ca. drei oder vier Wochen kaum im Fitnessstudio gewesen, weil ich krank bin, da werd ich wohl nach der ersten Einheit demnächst wieder am Ende sein. Freu mich schon... ;-)
    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das beruhigt mich unwahrscheinlich, dass ich nicht allein so bucklig herumkrieche ;)
      Gute Besserung, werde schnell wieder gesund! =)

      Löschen
  3. *kicher tröstet es dich, wenn ich dir sage, dass ich wahrscheinlich jetzt wieder mit Fitness-Studio anfangen werde und höchstsicherlich in etwa ähnlich kriechtiertastisch die ganze Welt danach verfluchen werde? ^^

    Ich finde es aber immer noch klasse, dass du tapfer durchhältst ;) *tschakka

    Und zu den Terminen der Ortsgruppe: Nun, kenen lernen *musst* du ja eigentlich keinen. Du kannst jaa uch einfach nur die Vorträge anhören und gut ist. Ich wette aber, nach einer kurzen Phase der Unsicherheit, wird es dich beruhigen bzw. auch vllt. sehr interessieren, Menschen kennen zu lernen, die das Gleiche empfinden und durchleben wie du. Eigentlich kennst du sie ja sogar gefühlt schon ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das tröstet mich ungemein ;) Garstiger Muskelkater....da kann ich auch tagelang wunderbar fluchend herumkriechen ;)
      Diese Woche mache ich wohl termintechnisch erst mal wieder Pause, doch dann gibt es keine Ausrede und keine Entschuldigung mehr, tschakka und so :)

      Ich war gerade bei der Gruppe und werde gleich berichten ;)

      Löschen